Schiedsrichter


Auszug aus dem Bericht der Ems-Zeitung vom 10.04.2014 zum Schiedsrichterwesen:

......Jeder Verein ist verpflichtet, eine Sollzahl an Schiedsrichtern zu erfüllen. Heißt:

Für jede Mannschaft bis runter zur D-Jugend-Kreisliga muss ein Schiedsrichter gemeldet werden, um die Spiele besetzen zu können. Diese Vorgabe gibt es von Verbandsseite. Bei Spielgemeinschaft wird dieser Wert anteilig heruntergerechnet.

Nur die wenigsten Vereine erfüllen diese Sollzahlen.

Anders die DJK Eintracht Papenburg, die in Sachen Unparteiische emslandweit

das Aushängeschild ist. „Über Jahre hinaus haben sie ein Übersoll an Schiedsrichtern.

Daneben hat der Verein sogar gerade erst noch einen neuen Lehrgang organisiert“,

betont Hüsing, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses,......

 

 

Beauftragter für das Schiedsrichterwesen bei der DJK Eintracht Papenburg

ist der 3. Vorsitzende Thorsten Elberg.

 

 

Für weitere Informationen wird ein Besuch des Internetauftrittes der Schiedsrichtervereinigung Emsland empfohlen.

 

 

Ein Bericht der Ems-Zeitung über das Schiedsrichterwesen vom 10.04.2014 findet sich in der nachstehenden pdf-Datei:

Download
Bericht der Ems-Zeitung vom 10.04.2014
Bleibt irgendwann nur noch der Punktabzug?
Ems-Zeitung - Eintracht-Schiedsrichter -
Adobe Acrobat Dokument 353.1 KB

 

 

Eintracht-Schiedsrichter Lennart Dornieden war beim Telekom-Cup in Hamburg als Assistent und vierter Offizieler im Einsatz. Die Ems-Zeitung hat mit Lennart hierüber ein Interview geführt. Das entsprechende Interview findet ihr hier.