Kicken am Kanal 2022 - Rückblick


„Ballertdasdarein Istanbul“ und „Pestalozzikicker“ Sieger beim Kicken am Kanal


13.06.2022 - 30 Mannschaften beteiligten sich am diesjährigen Firmen- und Hobbyturnier des Sportvereins DJK Eintracht Papenburg, welches nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder stattfinden konnte.

Sieger der unter dem Motto „Kicken am Kanal“ stehenden Veranstaltung der Eintracht wurden die Mannschaften Pestalozzikicker für die „Euro League“ (Passivteams) und Ballertdasdarein Instandbul für die „Champions League“ (Mannschaften mit aktiven Fußballspielern).

 

Für das bis kurz vor Mitternacht laufende Turnier wurde auf Kleinfeldern mit jeweils sechs Kickern beiderlei Geschlechts aus Betrieben und Unternehmen der Region sowie aus Straßenzügen, von Vereinen, Klubs und Verbänden gespielt. Um die Chancengleichheit zu wahren, spielten die Teilnehmer in eine aktiven und einer passiven Gruppe, wobei letztgenannte ausschließlich aus nicht aktiven Spielern, die sich lediglich um einen einzigen Aktivposten verstärken durfte, bestanden.

Andrea Brinkmann und ihr Orga-Team sorgten für ein entsprechendes Begleitprogramm und stellten für die Großveranstaltung die Verpflegung von Spielern und Gästen sicher. Auf dem Hauptplatz und den Nebenplätzen konnten zwölf Mannschaften zeitgleich spielen. 

Die Tischlerei von Spronsen spendete an diesem Abend für die sozialpädagogische Einrichtung für Kinder- und Jugendhilfe in Papenburg 1000€, die Gäste der Veranstaltung zeigten sich daraufhin ebenfalls spendabel und so sammelte Eintracht überdies noch einmal 208€ für das Marienstift.  

 

Teilnehmende Teams waren in der „Champions League“: Joys FC, die Kampfschweine, echteCrew, VFL Saufhampton, Game On - Die Gaming Bar PBG, TSG für 18,99 Besoffensein, MAC Allstars, Croatia Papenburg, Gegen gegen gegen, Malteser Rettungsdienst, Kegel 'sin Jüngsten, Kino Papenburg, GonnaBePhysios, Tischlerei van Spronsen, die Turnierleitung gibt einen aus, FC Papenburg und Ballertdasdarein Istanbul

Für die „Europa-League“ gingen folgende Mannschaften an den Start:  Alte Herren Eintracht Papenburg, die Physiker, Boanerges, A. J. 7, Die Kickers, FC Obermoor, Die Außenseiter, Pestalozzikicker, Landjugend Papenburg, FC Röhrig, Sunday-Kicker, Late Night Blazin und Ihrhove United.

 

Die Gäste und Spieler feierten noch bis weit nach Mitternacht und machten dieses Event für Eintracht zu einem Post-Corona-Highlight.