Hanrath Cup 2017 in der Vorbereitung


 

Pokalturnier bei Eintracht Papenburg mit 1.000 Euro Preisgeld

 

Die Vorbereitungen für die 4. Auflage des Hanrath Cups (ehemals PAS-Cup) laufen bei dem Papenburger Sportverein DJK Eintracht bereits auf Hochtouren. In der Zeit vom 18. bis 23. Juli werden wieder Herrenmannschaften aus der Region um insgesamt 1.000 Euro Preisgeld und um den nach dem Hauptsponsor, die Papenburger Hanrath Gruppe, benannten Pokal spielen.

 

Nach den drei vorangegangenen erfolgreichen Turnieren versprechen die Organisatoren für die Neuauflage im Sommer erneut eine hohe sportliche Attraktivität und ein umfangreiches Rahmenprogramm. Beim PAS-Cup 2015 hatten 16 Mannschaften von der 1. Kreisklasse bis zur Landesliga um den Turniersieg gerungen. Verteidiger des Pokals ist der TV Bunde, der sich 2015 im Elfmeterschießen des Finalspiels gegen BW Lorup durchsetzen konnte.

 

Auch bei dem kommenden Turnier gehen 16 Teams an den Start, die eine Woche lang in Vierer-Gruppen um das Weiterkommen spielen. „Das Turnier wird einen hohen sportlichen Anspruch haben“, betont Jens Schipmann vom Vorstand des Vereins DJK Eintracht Papenburg. Als Leiter des Turniers hat er inzwischen mehrere Vereine aus den Landkreisen Emsland, Leer und Cloppenburg eingeladen.

 

Zusätzlich ist ein Zwischenspiel zweier hochklassiger Mannschaften vorgesehen. Die Veranstalter wollen dann zudem ein attraktives Rahmenprogramm für Groß und Klein auf die Beine stellen.