Spieltagsberichte der Damen


SG Bockhorst/ Burlage - DJK Eintracht Papenburg

Freitag, 17.05.2019, 19:00 Uhr 

Ergebnis 3:1

 

Nachdem im letzten Jahr unsere Damen zu Hause gegen den jetzigen Tabellenersten gewonnen hat, sollte auch vergangenen Freitag ein Sieg her. Für die Spielgemeinschaft war es bis heute das einzige Spiel, welches Sie verloren haben.

 

Schon in den ersten Minuten nach Anpfiff um 19 Uhr wird klar, dass beide Mannschaften sich nichts schenken werden.

In der 15. Minute geht die Spielgemeinschaft durch einen unglücklichen Ballverlust in unserer Abwehr in Führung.

Diese wird dann in der 24. Minute weiter ausgebaut, nachdem zwei Gegenspielerinnen auf unser Tor zurennen und vorweg die Abwehr ausgespielt haben. Für unseren Keeper Maike Schute gab es auch hier keine Möglichkeit, den Ball zu halten.

Eine Chance ergibt sich für Eintracht, nachdem Jenny Voskuhl in der 31. Minute versucht, den gegnerischen Torwart auszuspielen und dabei eine Ecke für uns herausholt, diese wird jedoch vom Burlager Keeper gehalten.

In der 33. Minute dann ein Foul an Doreen Hensen mit anschließendem Freistoß für uns, der jedoch ebenfalls vom Torwart gehalten wird.

Zwischenstand zur Halbzeit 2:0.

 

Die ersten Minuten der 2. Halbzeit ist ganz klar Eintracht am Ball. In der 43. Minute schießt Rieke Voskuhl aus 18m Entfernung nach  einem Pass von Tatjana Jongebloed leider knapp über die Latte.

3 Minuten später passt Tatjana erneut zu Rieke, die sich im 5er aufhält, leider geht auch hier wieder der Ball über das Tor.

In der 48. Minute dann endlich der erste Treffer unserer Damen. Christin Diekmann steht im 5er und schießt den von Tatjana zugepassten Ball direkt in die rechte obere Ecke.

Unsere Damen wollen nun mit aller Gewalt den Ausgleich erzielen und haben dutzende Torchancen, von denen leider keiner zum Treffer wird. Selbst bei einem hintereinander folgendem Trio an Ecken geht das Runde nicht in das Eckige.

In der 74. Minute wird den Papenburger Fans noch einmal ein richtiges Drama geboten. Eine Gegenspielerin schießt auf unser Tor, Maike wehrt den Ball ab, der landet jedoch erneut vor den Fuss eine Burlagerin und diese schießt den Ball ins Tor. Unhaltbar für Maike.

Um 20:30 Uhr endet dann das Spiel und es bleibt beim 3:1.

 

Sechzehntes Spiel - Sieben Siege - Sechs Niederlagen - Drei Unentschieden => Tabellenplatz 3

 

Am Dienstag, den 21.05. geht es dann zum letzten Spiel dieser Saison für unsere Damen nach Ostenwalde.


DJK Eintracht Papenburg - FSG Haren/ Emmeln

Freitag, 10.05.2019, 19:00 Uhr 

Ergebnis 3:5

Vergangenen Freitag erwarteten unsere Damen den Zweitplatzierten. Nach der knappen 1:0 Niederlage im Hinspiel, sollte dieses Mal ein Siege her, jedoch war dies trotz eines harten Kampfes und zahlreicher Tore nicht möglich.

 

Bereits in  der 10. Minuten gehen unsere Damen nach einem Volltreffer von Doreen Hensen in den oberen rechten Winkel in Führung, jedoch folgt in der 18. Minute das Gegentor zum 1:1. 

In der 22. Minuten dann das zweite Tor für Eintracht. Tatjana Jongebloed schickt Doreen, diese geht alleine aufs Tor zu und tunnelt den Torwart. Das Gegentor folgt genau 3 Minuten später durch einen Fehler unserer Abwehr.

In der 30. Minuten geht die Spielgemeinschaft dann dank einer Ecke und dem daraus resultierendem Gewusel im 5er in Führung.

Rieke Voskuhl bekommt in der 33. Minute dann die Chance, den Ausgleich zu erzielen, leider schießt sie den Ball über das Tor.

In der darauffolgenden Minute erkämpfen sich unsere Damen den Ball zurück, welche auf Doreen gepasst wird, leider hält hier der gegnerische Torwart.

Zwischenstand 2:3

 

Zweite Halbzeit, 46. Minute und der Ausgleichstreffer ist da. Rieke passt zu Tatjana, die spielt im 5er auf Doreen und der Ball ist drin.

Die restliche zweite Halbzeit ist geprägt von Zweikämpfen, Angriffen und Gegenangriffen.

In der 78. Minute geht dann Haren/ Emmeln nach einem Querschläger auf eine Gegenspielerin, die aus 20m Entfernung das Tor trifft, in Führung.

Obwohl unser Damen noch einmal alles geben, trifft Haren erneut und gewinnt somit auch dieses Spiel mit einem 3:5.

 

Fünfzehntes Spiel - Sieben Siege - Fünf Niederlagen - Drei Unentschieden => Tabellenplatz 3

 

Am Freitag, den 17.05.2019 geht es für unsere Damen zum Tabellenführer nach Burlage. Anstoß ist um 19:00 Uhr. Wir freuen uns über jede Unterstützung.


DJK Eintracht Papenburg - SV Esterwegen

Samstag 04.05.2019, 15:00 Uhr 

Ergebnis 3:0

 

Am Samstagnachmittag setzt sich unsere Damen erfolgreich gegen Mannschaft vom SV Esterwegen durch und macht somit die Auswärtsniederlage vom Oktober letzten Jahres wieder wett.

 

Mit ein paar Verzögerungen, bedingt durch den nicht anwesenden Schiedsrichter, wird das Spiel um 15:07 Uhr angepfiffen und direkt eine Minute später ergibt sich auch schon die erste Chance für unsere Damen. Doreen Hensen passt zu Tatjana Jongebloed, die wiederum zu Jenny Voskuhl passt, leider steht Jenny im Abseits. 

In der 3. Minute erfolgt ein Einwurf von Jenny auf Doreen, Doreen kann sich von ihrer Gegenspielerin lösen und rennt aufs Tor zu, leider trifft sie beim Abschluss den Torwart. Umgehend folgt der Gegenangriff der Esterwegerinnen, jedoch ist Anna Eissing rechtzeitig zur Stelle und rettet somit die Situation.

5 Minuten nach  Anpfiff das erste Foul und Freistoß für Eintracht. Anna schießt in die gegnerische Hälfte, wo sich Doreen den Ball sichert und auf das Tor schießt. Der Keeper rettet zur Ecke, die von Jenny ausgeführt wird, leider ist auch hier wieder der gegnerische Torwart als Erste am Ball.

In den folgenden Minuten wird den Zuschauern immer wieder schönes Doppelpassspiel und auch die ein oder andere Torchance beider Mannschaften geboten.

In der 15. Minuten  verlässt Vivian Stell verletzungsbedingt den Platz und Marita Gernand wird eingewechselt.

5 Minuten später bekommt Eintracht die Chance, Tore durch gleich vier hintereinander folgenden Ecken zu erzielen, leider landet kein Ball im gegnerischen Netz.

Die restliche erste  Halbzeit findet immer mal wieder ein Gegenangriff seitens Esterwegen statt, jedoch ist immer eine unserer Damen zur Stelle und kann die Situation entschärfen.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wird Christin Diekmann durch Melina Gruber ausgewechselt und es folgt ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften.

In der 51. Minuten dann die Gelegenheit für Rieke, die direkt vorm Tor steht. Angespielt von Tatjana versenkt Rieke den Ball, obwohl der Torwart noch dran war. 1:0

5 Minuten steht Rieke abermals passend vorm Tor und kann den von Melina zugespielten Ball umgehend verwandeln. 2:0

In der 67. Minute erhöht dann Doreen Hensen auf 3:0, nachdem sie einen Pass von Rieke erhält und zwei Gegenspielerinnen ausspielt.

7 Minuten vor Schluss müssen die Zuschauer dann noch einmal den Atem anhalten. Nach einem Foul an Doreen, verlässt diese kurzzeitig den Platz und Eintracht ist nur noch zu acht auf dem Feld vertreten. Diese Chance wird auch umgehend von den Esterwegerinnen genutzt, jedoch fängt unser Keeper Maike den Ball.

Unsere letzte Ecke wird vom Torwart gehalten und damit endet dann auch das Spiel.

 

Vierzehntes Spiel - Sieben Siege - Vier Niederlagen - Drei Unentschieden => Tabellenplatz 3

 

Am Freitag, den 10.05.2019 erwarten unsere Damen in ihrem nächsten Heimspiel die Spielgemeinschaft Haren/Emmeln. Anstoß ist um 19:00 Uhr. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

 


DJK Eintracht Papenburg - GW Dersum

Freitag 26.04.2019, 19:00 Uhr 

Ergebnis 1:0

 

Vergangenen Freitag begrüßten unsere Damen das Teams von Grün-Weiß Dersum. 

 

Direkt nach Anpfiff um 19:00 Uhr ist für die Zuschauen ersichtlich, dass beide Mannschaften gewinnen wollen. Nach einem Doppelpassspiel zwischen Hanna Papperitz und Doreen Hensen, schießt Hanna auf Rieke Voskuhl, die wiederum schickt Doreen rechts außen, die alleine auf das gegnerische Tor zu rennt und schießt, jedoch vorm Torwart kapitulieren muss. Direkt danach ergibt sich die nächste Möglichkeit für Hanna mit einem Abstauber aus 16m Entfernung, doch leider hält auch hier wieder der Torwart.

Gegenangriff der Dersumerinnen dann in der 6. Minute. Ihre Stürmerin befindet sich alleine vor unserem Tor und schießt, jedoch ist unser Keeper Maike umgehende zur Stelle und hält den Ball. In der 23. Minute folgt ein Durchmarsch von Jenny Voskuhl mit Pass auf Doreen. Diese schießt  im Lauf auf Rieke und schießt aus 20m Entfernung auf das Tor. Leider ist auch in diesem Fall der Torwart rechtzeitig am Ball. Kurz vor Halbzeit dann ein Freistoß für die Dersumer Damen nach einem Foul, mit Vergabe einer gelben Karte für Eintrachts Libero. Der Freistoß wird jedoch von Maike Schute pariert.

Zwischenstand zur Halbzeit 0:0

 

Zur 2. Halbzeit nimmt Trainer Jens Lakeberg gleich zwei Wechsel vor: Tatjana Jongebloed und Anna Eissing kommen runter, dafür erhalten nun Melina Gruber und Iris Goldenstein ihre Chance. Und direkt eine Minute  nach Anpfiff geht Eintracht in Führung. Hanna schießt in den gegnerische Hälfte, Doreen nimmt den Ball auf und rennt rechts außen alleine auf das gegnerische Tor zu, um den Ball dann letztendlich zum 1:0 für Eintracht zu versenken.

Nach Anstoß der Dersumer konterten diese dann auch gleich in der 42. Minute mit einem Gegenangriff, jedoch hält Maike den Ball. Nach einem Abstoß von unserem Torwart in der 45. Spielminute holt sich Doreen den Ball, marschiert auf das Tor zu, passt zu Melina auf die rechte Seite, doch leider fliegt der Ball zu weit nach hinten. In der 50. Minute gibt der Schiedsrichter wiederholt einen Freistoß für Dersum, der erneut von Maike gehalten wird.

Der nächste Krimi ereignet sich in der 55. Spielminute. Ein Dersumerin schießt auf das Tor, Maike pariert, der Ball prallt dabei jedoch ab auf eine andere Dersumerin Spielerin, die ebenfalls aufs Tor schießt, jedoch wird dieses Mal Marita getroffen, wobei Maike dann den Ball letztendlich doch noch sichern kann.

Es folgt ein erneute Angriff unserer Damen in der 57. Minute. Melina befindet sich im Angriff, passt zu Doreen, doch leider zu kurz. Umgehend sieht Christin Diekmann ihre Chance und erkämpft sich den Ball, verliert diesen aber prompt wieder an eine Gegenspielerin.

In der 62. Spielminute gibt es für Dersum einen erneuten Freistoß, nachdem eine Spielerin beim Versuch ein Tor zu schießen, an Marita Gernand abgeprallt ist. Der Schuss erfolgt direkt am 16er, auf Maike ist jedoch Verlass und hält den Ball. Eine Minute später dann der direkte Gegenangriff unserer Damen durch Christin, leider hält der Torwart den Ball.

In Minute 65 müssen die Zuschauer erneut die Luft anhalten: Rieke passt zu Christin, die kurz vorm 16er steht und anschließend ihre Gegenspielerin ausspielt, während Doreen in den 16er gelaufen kommt und Christin auf Doreen passt. Leider schießt Doreen kurz neben das Tor.

Erneuter Wechsel bei Eintracht in der 67. Minute. Tatjana kommt zurück aufs Feld für Melina.

Nach einem Foul unserer Damen im Mittelfeld in der 71. Minute gibt es abermals einen Freistoß für Dersum, den unser Libero Marita zum Glück klären kann.

In der 77. Minute wird seitens Papenburg noch einmal Tatjana gegen Anna ausgewechselt.

Kurz vor Schluss erfolgt dann erneut ein Freistoß für die Dersumer Damen nach einem Foul, der jedoch wieder daneben geht. 

 

Beide Mannschaften haben bis zum Schluss gekämpft und die Zuschauer immer wieder mit schönen Spielzügen in Atem gehalten.

 

Dreizehntes Spiel - Sechs Siege - Vier Niederlagen - Drei Unentschieden => Tabellenplatz 3


SV Dörpen - DJK Eintracht Papenburg

Samstag, den 13.04.2019, 16:00 hr

Ergebnis 4:3

 

Am Samstag, den 13.04.2019, ging es für unsere Damen nach Dörpen. Dieses Spiel versprach schon nach den ersten Minuten eins der spannendsten Spiele der Saison zu werden.

 

Anpfiff um 15:57 Uhr und schon 5 Minuten  später fällt das erste Tor für die Dörpener Damen durch einen Ballverlust unsererseits im Mittelfeld und dem Überlaufen unserer Abwehr .

In der 10. Minute kommt der Ball über rechts außen und unsere Abwehr kann leider nicht rechtzeitig nachsetzen, sodass Eintracht das zweite Gegentor kassiert. 

Keine  Viertelstunde gespielt, da nimmt Trainer Jens Lakeberg den ersten Wechsel vor: Für Laura Evers kommt Rieke Voskuhl ins Mittelfeld, Hanna Papperitz übernimmt die linke Position außen,  Christin Diekmann wechselt in den Sturm und Vivian Stell nimmt die Position als 6er ein.

Dieser Wechsel macht sich genau eine Minute später positiv bemerkbar. Anna Eissing macht Einwurf auf Rieke, diese passt zu Doreen Hensen und schießt den Ball aus 20m Entfernung auf das gegnerische Tor, wobei der Ball knapp drüber geht. 

In der 16. Minute dann eine Chance für Rieke aus 25m Entfernung, aber auch hier  geht der Ball ganz knapp übers Tor.

Der nächste Angriff von Dörpen erfolgte dann in der 31. Minute: Einwurf Dörpen, leider ist unsere Abwehr nicht rechtzeitig beim Gegner und es folgt der Abschuss, zum Glück geht der Ball knapp daneben ins Aus. 

Eine Minute später dann der Gegenangriff von unseren Damen. Ein schönes Doppelpassspiel zwischen Christin und Rieke gibt Doreen die Chance, den Ball dann endlich zu versenken.

Zwischenstand zur Halbzeit: 2:1 

 

16:48 Anpfiff 2. Halbzeit. In der 52. Minuten schießt Anna einen Freistoß aus 18m Entfernung, trotz Berührung der gegnerischen Torfrau, ins Tor. 2:2.

In Minute 58 kann Eintracht dann endlich die Führung erzielen. Rieke fängt den Ball beim Abstoß von Maike, läuft 20 Meter, schickt Doreen, die den Ball von halbrechts außen ins Tor zum 2:3 versenken kann.

Der Ausgleich erfolgt dann in der 67. Minute nach Abseits. 3:3

Vier Minuten später können sich die Dörpener Damen die Führung durch einen Abwehrfehler unsererseits erneut zurückholen und gewinnen somit zum Abpfiff um halb sechs das Spiel.  

 

Zwölftes Spiel - Fünf Siege - Vier Niederlagen - Drei Unentschieden => Tabellenplatz 3 


Spielbericht Renkenberge / Wippingen - DJK Eintracht Papenburg

Ergebnis 1:5

 

Am Samstag, den 06.04.2019, ging es zum Auswärtsspiel nach Renkenberge Wippingen. Nach dem 2:2 Unentschieden im Hinspiel wollten die Damen auf jeden Fall die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Um 16:06 Uhr, 5 Minuten nach Anpfiff, kommt auch schon der erste Angriff von Doreen Hensen. Sie erzielt das 0:1, indem sie rechts ins Tor schießt, während der gegnerische Torwart mit einer Flanke rechnet.  Der nächste Angriff lässt nicht lange auf sich warten, in der 7. Minute passt Doreen auf Anna Eissing, die aus 20 m Entfernung halb rechts aufs Tor schießt. Leider geht der Ball jedoch ganz knapp drüber.

In der 22. Minute die nächste  Chance für Doreen. Sie rennt alleine aufs Tor zu, jedoch trifft sie den Torwart, der den Ball mit den Händen aufnimmt.

Keine drei Minuten später passt Doreen auf Tatjana Jongebloed, die alleine aufs Tor zu rennt, den Torwart ausspielt und den Ball zum 0:2 versenkt.

In der 36. Minuten erfolgt dann das 0:3: Anna passt zu Rieke Voskuhl, die den Ball aus 14 m Entfernung ins Tor schießt.

Eine Minute vor Halbzeit dann der nächste Treffer unserer Damen: Jenny Nee spielt auf Rieke, sie wiederum schiebt den Ball weiter auf Kathrin Hanneken und wird von ihr dann letztendlich von halbrechts ins Tor versenkt. 

 

Um 16:50 Uhr beginnt die zweite Halbzeit und keine drei Minuten später versucht Doreen erneut einen Treffer zu landen. Aus halbrechter Position trifft sie allerdings leider nur das Außennetz. Die erste Chance für die Renkenberger Damen ergibt sich in der 51. Minute durch einen Elfmeter. Unser Torwart Maike Schute ist zwar noch dran, aber leider nicht entscheidend und somit kommt es zum 1:4.

Knapp drei Minuten später wiederholt sich die Szene, nur umgekehrt: Elfmeter für uns, Marita Gernand tritt an und versenkt mit Hilfe des Innenpfostens zum 1:5.

In der 55. Minute kassiert eine unserer Mittelfeldspielerinnen eine gelbe Karte wegen Foulspiels und kurz vor Ende geht der letzte Versuch, den Ball ins gegnerische Tor zu versenken, von Lena Kassens knapp vorbei. 

 

Endstand zum Spielende um 17:32 Uhr bleibt beim 1:5.

 

Elftes  Spiel - Fünf Siege - Drei Niederlagen - Drei Unentschieden => Tabellenplatz 3


Spielbericht DJK Eintracht Papenburg - SV Surwold

 

Vergangenen Samstag, den 23.03.2019, war nach lange Winterpause und 2 vorangegangen Spielausfällen endlich wieder Fußball

angesagt. Es fand das erste 1. Rückrundenspiel unserer Damen im Derby gegen den SV Surwold statt.

 

Unsere beiden Winter-Neuzugänge, Tatjana Jungebloed und Stefanie Nistroy, welche sich mittlerweile schon fest in unsere Familie

eingelebt haben, waren von Anfang an mit von der Partie.

 

Gleich zu Beginn - in der 1. Spielminute – kommt eine Vorlage von Anna Eissing aus der eigenen Hälfte auf Doreen Hensen, die leider

ganz knapp vorbeigeht.  In der 11. Minute folgt dann ein Freistoß von Jennifer Nee auf Kathrin Hanneken, die wiederum weiter zu Doreen Hensen passt, allerdings wird von der Surwolder Torfrau pariert wird. 

Die nächste Chance ergibt sich in der 16. Minute mit einer Ecke auf Kathrin Hanneken, leider geht der Ball über das Tor.

Das erste Lebenszeichen seitens Surwold gibt es bei einem Torschuss aus 10 Meter Entfernung in der 21. Minuten, den unser Neuzugang

Stefanie Nistroy aber ganz souverän hält. 15 Minuten vor der Halbzeitpause wird den Zuschauern ein schönes Doppelpassspiel 20 Meter vor dem Tor der Surwolderinnen geboten, bei dem Anna Eissing auf Tatjana passt, die wiederum auf Doreen und dann den Ball zwischen den Surwolder Abwehrspielerinnen wieder durch zu Tatjana Jungebloed spielt. Die Gelegenheit wird direkt seitens Tatjana mit dem linken Fuß genutzt, leider ohne Erfolg.

In der 33. Minute kommt es nach einem Zweikampf zu einer Spielunterbrechung. Eine Spielerin des SV Surwold stürzt unglücklich und

verletzt sich dabei in der Schultergegend. Wir wünschen auch von hieraus noch einmal eine gute Besserung und eine schnelle Genesung.

 

Die Zweite Halbzeit fängt relativ ausgeglichen an und es gibt keine nennenswerten Chancen. In der 62. Minute hat Katrin Hanneken nach einer Ecke von Anna Eissing die Chance auf den Führungstreffer, allerdings geht der Schuss aus 10 Metern nur ganz knapp über das Lattenkreuz.

20 Minuten vor Schluss bekommt dann noch einmal Doreen Hensen eine gute Chance, aber wieder kann die Surwolder Torfrau den Ball

gekonnt für sich gewinnen.

 

Sowohl unser Neuzugang im Tor, Stefanie Nistroy, als auch die Surwolder Keeperin hatten einen großen Anteil an dem torlosem

Unentschieden und so endete das Hinspiel ebenso wie auch das Rückspiel gegen den SV Surwold unentschieden mit 0:0.

 

Zehntes Spiel – Vier Siege – Drei Niederlagen – Drei Unentschieden => Tabellenplatz 3


Spielbericht DJK Eintracht Papenburg – FSG Ostenwalde/Hümmling

 

Am Samstag, den 17.11.2018 begrüßten unsere Damen die Spielgemeinschaft aus Ostenwalde/Hümmling zum letzten Spiel vor der

Winterpause. Auch viele Eintrachtler fanden den Weg um ihre Damenmannschaft zu unterstützen.

 

Fünf Minuten nach Anpfiff schafft Rieke Voskuhl - mit einem schönen Fernschuss ins lange Eck - den ersten Treffer für die Eintracht Damen. Fünfzehn Minuten später sorgt eine Ecke für ein Gerangel vor dem gegnerischen Tor. Doreen Hensen bleibt ruhig und hämmert den Ball ins Netz der Gäste zum 2:0 Halbzeitstand.

 

Die zweite Halbzeit beginnt vorerst ruhig. In der 63. Minute läuft Rieke nach einer Vorlage von Laura Lente alleine auf den Torwart zu. Sie

kann sich durchsetzen und versenkt den Ball zum 3:0 Endstand. Aus Sicht der Heimmannschaft ein gelungener Abschluss der Hinrunde. Auch das Trainer- und Betreuerteam ist mehr als stolz auf die Leistung ihrer Mannschaft. Gerade unsere vielen Neuzugänge konnten sich recht schnell in die Mannschaft einfügen. Beinahe bei jedem Spiel konnten wir auf einen großen Kader zurückgreifen. Vor

allem die Beteiligung bei Spielen und Trainingseinheiten war durchweg mehr als positiv.   

 

Neuntes Spiel – Vier Siege – Drei Niederlagen – Zwei Unentschieden => Tabellenplatz 3

 

Mit einer durchaus zufriedenstellenden Platzierung verabschiedet sich die Damenmannschaft in die Winterpause und bedankt sich für jegliche Unterstützung.


Spielbericht DJK Eintracht Papenburg – SG Dörpen/Heede

 

Am Samstag, den 10.11.2018 begrüßten unsere Damen die Spielgemeinschaft aus Dörpen/Heede. Die Abwesenheit einiger Stammkräfte zwang Trainer Lakeberg zu einer völlig neuen Aufstellung, welche allerdings - vor allem von unseren Neuzugängen - sehr gut angenommen wurde.

 

Gleich zu Beginn des Spiels die erste Chance für die Eintracht Damen. Nach einer schönen Vorlage von Lena Kassens schießt Rieke

Voskuhl aus 18 m auf’s Tor – trifft aber leider nur den Torwart. In der 23. Minute dürfen die Fans allerdings jubeln. Einen Fernschuss aus 25 m versenkt Rieke gekonnt im gegnerischen Tor zum 1:0 Halbzeitstand.

 

Die zweite Hälfte beginnt mit einem schönen Doppelpass – Spiel der Eintrachtler. Leider scheitert Christin Diekmann am Torwart der

Gastmannschaft. In der 73. Minute die erneute Chance für unsere Damen. Nach einer Vorlage von Rieke kann Christin auf 2:0 erhöhen. Nur fünf Minuten später verkürzt Dörpen/Heede auf 2:1. Nach einem Stellungsfehler unserer Damen bekommt die Gast-Mannschaft kurz vor Abpfiff die Chance auf einen weiteren Treffer. Dies kann allerdings von unserer Torfrau Maike Schute verhindert werden. Somit

endet das Spiel 2:1.

 

Achtes Spiel – Drei Siege – Drei Niederlagen – Zwei Unentschieden => Tabellenplatz 5

 

Am kommenden Samstag, den 17.11.2018 spielen unsere Damen in ihrem nächsten Heimspiel gegen FSG Ostenwalde/Hümmling. Anstoß ist wie immer um 16:00 Uhr. Wir freuen uns über jede Unterstützung.


Spielbericht DJK Eintracht Papenburg – SG Renkenberge/Wippingen

 

Am Samstag, den 03.11.2018 begrüßten unsere Damen die Spielgemeinschaft aus Renkenberge/Wippingen vor heimischer Kulisse.

 

Auch im zweiten Heimspiel der Saison konnten wir unsere große Anzahl an Chancen nicht verwerten. Gleich in der 3. Minute verfehlt

Doreen Hensen nur knapp das gegnerische Tor. Drei Minuten später ist es Rieke Voskuhl, welche am Torwart scheitert. In der 25. Minute dann der längst fällige Führungstreffer. Nach einer Ecke von Christin Diekmann kann Katrin Hanneken den Ball gezielt mit dem Kopf zum 1:0 versenken. Leider gelingt den Gästen kurz vor der Halbzeitpause noch der Ausgleich zum 1:1.

 

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte der nächste Gegentreffer für die Eintracht Damen. Durch einige Umstellungen auf dem Feld konnten

wir im weiteren Spielverlauf ein paar Chancen herausspielen. In der 61. Minute  schafft Rieke Voskuhl den Ausgleich zum 2:2. Obwohl die Mannschaft in den Schlussminuten alles versucht, bleibt es beim 2:2 Endstand.

 

Siebtes Spiel – Zwei Siege – Drei Niederlagen – Zwei Unentschieden -Tabellenplatz 7! Am kommenden Samstag, den 10.11.2018 spielen unsere Damen in ihrem nächsten Heimspiel gegen SG Dörpen/Heede. Anstoß ist wie gewohnt um 16:00 Uhr. Wir freuen uns über jede Unterstützung.


Am Dienstag, den 30.10.2018 reisten unsere Damen zum Tabellenführer nach Haren.

 

Zu Beginn der ersten Halbzeit fanden unsere Damen besser ins Spiel, als die Heimmannschaft. Mit einigen langen Bällen konnten wir die Gegner überraschen. Wir hatten zum Teil wirklich gute Chancen – scheiterten aber leider immer wieder am gegnerischen Torwart. Kurz vor der Pause konnte Maike Schute einen Handelfmeter halten und somit ging es torlos in die Halbzeit.

 

Nach der Halbzeit fanden wir erneut besser ins Spiel. In der 63. Minute die Chance auf den Treffer – leider trafen wir nur den Pfosten.

Nachdem nun auch die Gegner besser ins Spiel fanden, trafen diese in der 70. Minute zum 1:0. Obwohl unsere Damen bis zum Schluss kämpften, konnten sie sich nicht mehr durchsetzen. Trotz knapper Niederlage ein sehr faires und sehenswertes Spiel. Spielerin des Tages war Torfrau Maike Schute, die uns durch ihre starken Paraden in einigen Situationen retten konnte.

 

Sechstes Spiel – Zwei Siege – Drei Niederlagen – Ein Unentschieden -Tabellenplatz 5!


Spielbericht SV Surwold - DJK Eintracht Papenburg

 

Am Samstag, den 27.10.2018 spielten unsere Damen in ihrem nächsten Derby gegen SV Surwold.

 

Nach einem Sieg gegen Bockhorst/Burlage waren wir motiviert die nächsten drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Gleich zu Beginn - in der 4. Spielminute - ein Schuss von Christin Diekmann, der am Pfosten abprallt. Den Nachschuss kann Rieke Voskuhl zum 0:1 einnetzen. In der 16. Minute ein guter Torschuss von Doreen Hensen, welcher vom gegnerischen Torwart zur Seite abgewehrt wird. Gejubelt wurde wieder in der 19. Minute, als Anna Eissing das Tor aus 20 Metern trifft. Leider pfeift der Schiedsrichter ein zuvor gesehenes Foul und somit

wird der Treffer nicht gegeben. In der 41. Minute ist es wieder Anna Eissing, die Doreen mit einem langen Ball über außen schickt. Doreen gewinnt den Zweikampf aber leider trifft der Ball nur das Außennetz. Somit bleibt es bei einem Halbzeitstand von 0:1.

 

Die zweite Halbzeit startet gleich mit einer Chance unserer Damen. Doreen Hensen flankt den Ball vor das gegnerische Tor zu Christin Diekmann. Diese kann den Ball leider nicht im Tor unterbringen. Nur drei Minuten später eine erneute Flanke der Papenburger über Laura Lente. Rieke Voskuhl versucht einen Seitfallzieher – leider verfehlt der Ball das Tor. In der 55. Minute ein schöner Pass von Rieke Voskuhl durch die Nahtstelle zu Laura Lente. Laura nimmt den Ball an, trifft aber nur den gegnerischen Torwart. Leider konnten wir

unsere vielen Chancen nicht verwerten. Dies wurde in der 71. Minute bestraft. Durch eine Unachtsamkeit im Mittelfeld und der fehlenden Rückwärtsbewegung schafften die Surwolder den Ausgleich zum 1:1. Trotz weiterer Chancen in den Schlussminuten wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Somit endet das Spiel mit einem Unentschieden.

 

Fünftes Spiel – Zwei Siege – Zwei Niederlagen – Ein Unentschieden -Tabellenplatz 5!


Spielbericht DJK Eintracht Papenburg – SG Bockhorst/Burlage

 

Am Sonntag, den 21.10.2018 spielten unsere Damen ihr erstes Heimspiel der Saison und somit auch das erste Mal auf unserem neuen A-Platz. Auch einige Zuschauer waren vor Ort, um das Derby gegen den 2. Platzierten nicht zu verpassen.

 

Erstmals wieder mit Torfrau Maike Schute im Tor, waren unsere Damen motiviert zu punkten. Zu Beginn der Partie war der Ball meist nur im Mittelfeld zu sehen. Beide Mannschaften hatten einige gute Chancen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Somit stand es nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit 0:0.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann eine Großchance der Gäste, welche Maike Schute sicher abwehrte. Im Gegenzug glänzten unsere Damen in der 51. Minute durch eine schöne Passfolge in der gegnerischen Hälfte. Aus dem Mittelfeld spielt Rieke Voskuhl zur außen freistehenden Doreen Hensen, welche den Ball zu Laura Lente weiterleitet. Laura Lente spielt zurück zur nachgerückten Rieke Voskuhl, welche den Ball nach einer schönen Ballannahme zum 1:0 versenkt. Der Druck der  Gäste wurde von Minute zu Minute höher - doch die gute Abwehrarbeit unserer Damen ließ nur wenige Chancen zu. In der 75. Minute gelang Rieke Voskuhl erneut ein schöner Pass auf Doreen Hensen, welche alleine auf die gegnerische Torfrau zuläuft. Der Versuch unsere Spielerin zu stoppen endet mit einem Foul im Strafraum. Sicher und souverän verwandelt Marita Gernand den 11-Meter zum 2:0 Endstand.

 

Viertes Spiel – Zwei Siege – Zwei Niederlagen – Tabellenplatz 5! Am 27.10.2018 um 16 Uhr geht es zum nächsten Derby nach Surwold. Unsere Damen wollen das obere Drittel der Tabelle erreichen und freuen sich wie immer über jede Unterstützung.


Spielbericht SV Esterwegen – DJK Eintracht Papenburg

 

Am Samstag, den 06.10.2018 reisten unsere Damen bei herrlichem Fußballwetter und mit 14 Spielerinnen zum 3. Saisonspiel nach Esterwegen. 
Nach der Niederlage in Tinnen und ein paar verletzungsbedingten Ausfällen musste die Aufstellung auf einigen Positionen durchgetauscht werden. Fünf Minuten wurden gespielt, nachdem Esterwegen aufgrund eines Stellungsfehlers unserer Abwehr auf 1:0 erhöhte. Durch eine Umstellung der auf dem Platz befindlichen Spielerinnen und einer offensiveren Ausrichtung spielten unsere Damen einige schöne Chancen heraus. Leider wurden die zum Teil klaren Torchancen nicht verwertet. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer eine sehr ausgeglichene Partie.

Nach weiteren Positionswechseln in der Halbzeit begann die zweite Halbzeit wie die erste endete. Wie auch in den letzten Spielen führten unsere Angriffe leider wie so oft nicht zum erwünschten Ergebnis. In der 57. Minute dann der lang ersehnte Treffer. Nach einem sehr schönen Zuspiel von Katrin Hanneken konnte die im Zentrum freistehende Christin Diekmann zum 1:1 ausgleichen. Obwohl ein Unentschieden für beide Seiten verdient gewesen wäre, konnten unsere Damen dieses Ergebnis nicht halten. Fünf Minuten vor Schluss erkämpft Esterwegen sich im Mittelfeld den Ball und erhöht zum 2:1 Endstand.
 
Drittes Spiel – zweite Niederlage – Tabellenplatz 9! Am 21.10.2018 um 13 Uhr geht es dann im ersten Heimspiel der Saison gegen die 2. platzierte Spielgemeinschaft aus Bockhorst/Burlage. Wir freuen uns über jede Unterstützung und verweisen außerdem auf das im Anschluss stattfindende Heimspiel unserer 1. Herren gegen BW Döpen II.


Spielbericht SV DJK Tinnen – DJK Eintracht Papenburg 
Am Samstag, den 06.10.2018 reisten unsere Damen mit 13 Spielerinnen zum 2. Saisonspiel nach Tinnen. 
Anstoß Tinnen - Tor. Ja genau so ist es passiert! Die Tinnener konnten ihren ersten Ballbesitz direkt zum 1:0 verwandeln. Nachdem unsere Damen jetzt hoffentlich wach waren, konnte es weitergehen. Die gegnerische Mannschaft legte zu Beginn ein enormes Tempo vor, welchem wir anfangs noch gut Stand halten konnten. In der 10. Minute leitete Katrin Hanneken einen schönen Anfgriff über Doreen Hensen ein, welche mit einem Fernschuss den Ausgleich zum 1:1 machte. Alles wieder auf Anfang.
 
In den Folgeminuten konnte man auf beiden Seiten schöne Chancen sehen, welche allerdings zu keinem Erfolg führten. In der 28. Minute war es wieder Doreen Hensen, die eine Vorlage von Christin Diekmann zum 1:2 Halbzeitstand verwandelte.
 
Wie in der ersten Halbzeit waren auch in der zweiten Halbzeit unnötige Ballverluste und eine erhöhte Anzahl von Fehlpässen auf Seiten der Eintracht Damen zu sehen. Dies nutzen die Tinnener Damen und glichen in der 46. Minute zum 2:2 aus. Trotz des hervorragenden Fußballwetters fanden wir als  Gastmannschaft auch in der zweiten Hälfte nicht richtig ins Spiel. Nach einem Foulspiel verwandelten die Tinnener Damen einen Freistoß gekonnt über die Mauer zum 3:2. Den erneuten Ausgleich zum 3:3 schaffte Laura Lente, indem sie einen Distanzschuss direkt unter die Latte verwandelte. Das Siegtor zum 4:3 Endstand schossen die Tinnener in der 62. Minute. In der restlichen Spielzeit versuchten die Eintracht Damen sich wenigstens noch einen Punkt zu erkämpfen, was ihnen leider nicht gelang.
 
Zweites Spiel – erste Niederlage – Tabellenplatz 8! Vor allem im zweiten Spiel haben wir etwas dazu gelernt. Die Fehler versuchen wir in den Trainingseinheiten dieser Woche abzustellen. Mit einer hoffentlich anderen Einstellung geht es am 13.10.2018 um 16 Uhr zum 4. Platzierten nach Esterwegen.

Spielbericht FSG Dersum/Walchum – DJK Eintracht Papenburg
 
Am Donnerstag, den 20.09.2018 reisten unsere Damen mit 21 Spielerinnen zum Saisonauftakt nach Dersum. Ebenso erfreulich war die große Anzahl der mitgereisten Fans – überwiegend Spieler der 2. Herren.
 
Schon zu Beginn des Spiels konnten die Mädels der Eintracht zahlreiche Chancen verzeichnen. So war es in der 2. Minute Vivian Stell, die mit einem Fernschuss nur knapp das Tor verfehlte. In der Folgezeit sahen die Zuschauer zwei schöne Angriffe über die Außenbahnen von Doreen Hensen und Katrin Hanneken. In der 5. Minute war es dann soweit und der Ball landete nach einer Ecke von Laura Lente direkt im gegnerischen Tor. Danach wurde das Spiel etwas ruhiger und Dersum hatte Zeit sich zu formieren. Durch einen Stellungsfehler im Mittelfeld und dem schnellen Umschalten der Dersumer Damen gelang Ihnen in der 23. Minute der Ausgleich. Der Anschlusstreffer ließ die Eintracht Damen wieder aufwachen – in der 30. Minute verwandelte Christin Diekmann den Ball nach einer schönen Vorlage durch Katrin Hanneken im Netz der Heimmannschaft. Direkt zwei Minuten später gelang Dersum der Ausgleich zum 2:2. Die Antwort gab es allerdings direkt nach Anstoß. Laura Lente nimmt Maß und versenkt den Ball aus 30 Metern genau unter die Latte ins Tor. Nächste Aktion – Anstoß Dersum, Balleroberung durch Rieke Voskuhl, langen Pass auf Katrin Hanneken. Der Ball wird passend auf Doreen Hensen geflankt, welche zum 2:4 erhöht. Die Damen aus Dersum gaben sich allerdings noch nicht geschlagen und verkürzten nach einem gezielten Fernschuss auf 3:4. Nach insgesamt 7 Toren verabschiedeten sich die Damen in die Halbzeit.
 
Zu Beginn der zweiten Halbzeit – in der 43. Minute war es wieder Laura Lente die auf 3:5 erhöhte. Knapp 10 Minuten später wieder ein klasse Fernschuss von Rieke Voßkuhl der für die gegnerische Torwärtin nicht zu halten war. In der 69. Minute verkürzten die Dersumer zum Endstand von 4:6.